Cookies:


Dieses Sondermodell war nur in drei Lackierungen zu bestellen: Voila-Metallic, Amethyst-Metallic und Polar-Silber-Metallic. Die Ziffernblätter auf den Instrumenten haben die Sonderfarbe Rubicongrau. Die Stückzahl wurde auf nur 911 Exemplare begrenzt.

Erkennbar ist dieser "Jubi-Porsche" zudem an einer Metallplakette auf der Hutablage. Hier ist die jeweilige Limitierungsnummer des Fahrzeugs zu finden. Auf dem Motordeckel befindet sich zusätzlich der Schriftzug "911 30 Jahre".

Das hier gezeigte Porsche 964 Carrera 4 "Jubiläumsmodell" wurde lt. Neuwagenrechnung am 09.08.1993 vom Porsche Zentrum Salzburg an seinen Erstbesitzer in Österreich ausgeliefert. Dieser hat den Wagen am 17.08.1994 erstmals auf sich in Salzburg zugelassen.

Der Wagen verblieb bis zum Jahr 2011 bei seinem Besitzer und ist direkt im Anschluss in die Sammlung eines langjährigen Kunden von uns in Deutschland gewechselt.

Die Gesamtlaufleistung des Wagen beträgt heute knapp 1.700 Kilometer. Zum Lieferumfang gehören neben der Neuwagenrechnung (Kopie) auch diverse historische Dokumente, die auf den Erstbesitzer ausgestellt sind.