Cookies:


Das hier gezeigte Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Ltr. Coupé wurde am 19. Oktober 1970 fertiggestellt und an die Mercedes-Benz Vertretung Schoemperlen & Gast nach Offenburg, Deutschland ausgeliefert. Das Fahrzeug wurde in der Farbkombination DB050 weiss mit der seltenen Sonderausstattung Velourspolsterung in dunkelbraun geordert.

Die Innenausstattung in Velours war nicht serienmäßig zu bekommen und nur den Vorführwagen sowie prominenten „Bestellern“ vorbehalten. Somit ist diese Art der Innenausstattung nicht oft zu finden und eine echte Rarität.

Neben dem begehrten 3,5 Ltr. V8-Motor hat das Fahrzeug Scheibenbremsen vorne und hinten, ein Automatik-Getriebe mit Mittelschaltung sowie Doppelscheinwerfer und Nebelleuchten. Die luxuriöse Ausstattung wird außerdem ergänzt durch das Radio „Becker Mexiko Olympia“ mit elektrischer Antenne, elektrischer Fensterheber 4-fach, Doppelarmlehne vorne und umklappbare Mittelarmlehne hinten, eine unsichtbare Heizscheibe und das begehrte elektrische Stahlschiebedach.

Am 20. Oktober 1970 wurde das Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Ltr. Coupé auf seinen Erstbesitzer in Hamburg zugelassen. Etwa acht Jahre später ging das Fahrzeug dann über in die Hände des nächsten Eigentümers, der ebenfalls in Hamburg lebte. Ein Bankdirektor, der am Fahrzeug eine Anhängerkupplung anbringen ließ, um Blümchen in einem Minianhänger (Ladefläche 80 x 80 cm) zu transportieren und den Kofferraum somit nicht zu beschmutzen.

Der letzte und heutige Eigentümer kaufte das Fahrzeug im Frühjahr 1981 bei ihm und hat das Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Ltr. Coupé nun seit über 39 Jahren in seinem Besitz.

Das Fahrzeug hat heute immer noch seinen ersten originalen Motor ab Werk und präsentiert sich in einem äußerst gepflegten Zustand. Das Interieur ist in einem unglaublich schönen originalen Zustand – auch unser Sattler ist begeistert!